Ikonen im Film

Gebete in Farbe - die Welt der Ikonen

Ikonen sind nicht nur Kultbilder der orthodoxen Christenheit, vielmehr zeigen sie uns einen Weg zum Glauben und der Hoffnung in unserer Zeit, die mehr und mehr von Gewalt und Angst geprägt ist. Darstellungen von Christus, der Gottesmutter, von Engeln und Heiligen können uns helfen, durch Ihre meditative Ausstrahlung von Ruhe und Würde positiv zu denken, für jeden von uns den Glauben neu zu entdecken.

Ich nenne sie "Gebete in Farbe", Bilder, z.B. von Bibelgeschehnissen, die etwas bewirken, die etwas ausdrücken wollen, mit denen wir uns befassen dürfen, um sie dann zu verstehen.

DVD, Deutschland 2005, Laufzeit: ca. 30 Minuten, 19,80

 

Ikonenausstellung in der EKD Hannover

In den vorweihnachtlichen Wochen des Jahres 2006 ist das Zentrum der EKD im Stadtteil Herrenhausen ein Ort für recht ungewohnte Exponate. 95 Werke der Ikonografin Barbara Teubner sind dort zu sehen - "Gebete in Farbe" als prunkvoller Beitrag zur christlichen Ökumene.

Barbara Teubner will bewusst hinter ihrem Werk zurücktreten, um die wesentliche Botschaft ihrer Ausstellungsstücke vermitteln zu können: Es ist das Sehen mit den Augen und das Verstehen mit dem Herzen.

DVD, Deutschland 2007, Laufzeit: ca. 16 Minuten, 9,80